Let´s do that Noodlething again!

Hab ich schon mal gesagt, dass ich Pasta liebe? Nein? Quatscht doch nicht. Ich liebe Pasta und schreie das quasi täglich mit voller Kraft in die Welt.Ich meine, Mehl und Ei. Genial, oder? Und diese unterschiedlichen Formen. Ganz ehrlich? Spaghetti (italienisch aussprechen, bitte) und Rigatoni (ihr wisst, italienisch und so) schmecken doch einfach so unfassbar unterschiedlich. Und wer sagt, ich lüge, der lügt selbst. Ich bin nämlich quasi nudelgeschmacksselbstbewusst. Und wer mich kennt, weiß auch, dass ich Resteverwertungsnarr bin. Und am Sonntag war es mal wieder soweit. Der Mann auf Kohltour. Hunger regt sich in der einsamen Frau. Was gibt…Continue reading Let´s do that Noodlething again!

Holy Zwiebelony, mit Pasta und Meeresgetier!

Zwiebeln? Mit Pasta? Klingt komisch, ist aber großartig. Wirklich! Und dann noch Knoblauchgarnelchen oben drauf und schwups, unfassbar glücklich. Ich versuche mal, euch die Zutaten aufzulisten und dann aufzuschreiben, wie das Ganze funktioniert. Habt Gnade, ich habe das ja noch nicht allzu oft gemacht … 4 Personen: Für die Pasta: 400g Pasta (ich liebe zum Beispiel Spaghetti für dieses Rezept) 5 weiße Zwiebeln 200ml Hühnerfond (selbstgemacht oder aus dem Glas) Salz (am leckersten finde ich Meersalzflöckchen) 2 EL Butter bisschen Pfeffer (:D) 1 handvoll Petersilie (glat oder kraus, das macht nichts aus) 150g geriebenen Parmesan Für die Garnelen: 16 Riesengarnelen…Continue reading Holy Zwiebelony, mit Pasta und Meeresgetier!