Cremecheese und Wohlbefinden hat einen Namen!

Heute gibt`s, passend zum Staffelfinale meiner derzeitigen Lieblingsserie Nachos mit groooßartiger Käsesauce. Ich kann nur sagen, dass ich hin und weg war … und mein Lieblingsmensch hat sich sogar bis zum leichten Übelkeitsgefühl gefuttert 😀 Hier das kinderleichte Rezept: 20g Butter zum Schmelzen bringen. Dann 20g  Mehl hinzugeben und kurz anschwitzen. 100g Milch und 100g Sahne (sollte euch die Sauce zu dickflüssig sein, nehmt einfach mehr Flüssigkeit) mischen und gemeinsam mit 100g Cheddarstückchen zur Mehlschwitze geben. Rühren, rühren, rühren und mit Salz, Knoblauchgranulat, Zwiebelpulver und einer Prise Chilli würzen. 3 EL Salsasauce einrühren und schmackofatz, alles fertig. Nachos dazu und…Continue reading Cremecheese und Wohlbefinden hat einen Namen!

Ohlala, ich will eine Pizza! Ohlala, Pizza wunderbar!

Dieses kleine Teigschätzchen hat es sich auf dem neuen Weber Genesis 2 gemütlich gemacht. Den Teig habe ich gekauft (TanteFanny) und muss sagen, dass ich stark begeistert war. Einfach eine Stunde vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen (dann ist es leichter den Teig auszurollen) und belegen. Ich habe mich für eine Pestogrundlage (Basilikum) statt Tomatensauce entschieden und die Pizza dann mit vielen Tomatenscheiben belegt. Oben drauf dann nur noch geriebenen Mozzarella und etwas Parmesan und rauf auf den 200Grad heißen Pizzastein. Ca. 10 warten- fertig. Ich habe meine fertige Pizza dann mit spanischem Serano und frischem Rucola belegt. Wie…Continue reading Ohlala, ich will eine Pizza! Ohlala, Pizza wunderbar!

Griechisch für zuhause!

Helas ihr Lieben! Wenn man mal nicht das Haus verlassen und in einem Restaurant sitzen möchte, gibt`s hier ne schnelle und kinderleichte, großartige Alternative! Gyrosbraten! 2kg Nackenbraten (ohne Knochen) werden der Länge nach mehrfach (ca. alle 1 – 1,5 cm) eingeschnitten. Gefüllt werden die Schlitze dann  zunächst mit Gyrosgewürz und dann mit einer Mischung aus 4 Parika und 3 Zwiebeln (die zuvor mit 2 EL Öl in einer Pfanne angebraten wurden). Mit Kochgarn mehrfach umwicklen, sodass wieder eine Bratenform entseht. Mit 2 EL Öl einölen und erneut mit Gyrosgewürz bestreuen. Das Schätzen kommt dann für 30min bei 210Grad in den…Continue reading Griechisch für zuhause!

Fry up your life!

Was man nicht alles frittieren kann und wie glücklich einen eine in Fett schwimmende Zwiebel doch so macht. Das kleine Gemüsezwiebelschätzchen wird geschält (untere Seit nur minimal abschneiden, weil der Strunk die Sache später vorm Auseinanderfallen rettet) und in 12 gleich großen Teilen eingeschnitten. 130g Mehl, 1,5 TL Salz, Pfeffer, etwas Knoblauchpulver, Cayennepfeffer und 4 TL Paprikapulver mischen und das Zwiebelchen vorsichtig hineinsetzen. Dann mit den Händen die Mehlmischung auf der Zwiebel und in allen Zwischenräumen verteilen. Dafür sollte man sich ruhig etwas Zeit lassen, weil das Ergebnis sowohl schöner als auch leckerer ist, wenn die Mischung auch wirklich alle…Continue reading Fry up your life!